Kunstausstellung  im Herrenhaus

Ausstellung Kuchta

 Brigitte Kuchta wird eine Auswahl ihrer Arbeiten Im „Café van
  Meckenem“ unter dem Titel "Sichtweisen" zeigen. Für ihre Ausstellung
  mit dem Titel „Sichtweisen“ hat Brigitte Kuchta Collagen, Werke in
  Mixed-Media-Technik und Monotypien ausgewählt.

  Die Collagetechnik hat sie bei Eva Vahjen in Meckenheim, sowie bei  
  Doris Maile an der internationalen Kunstakademie in Heimbach und in
  deren Atelier in Köln studiert. Die Drucktechniken (Transferdruck und Monotypien) vertiefte sie bei Antonio Nunez in der internationalen Kunstakademie in Heimbach sowie bei Doris Maile. Bei ihren Werken verbindet Brigitte Kuchta eigene Fotos, Collagepapiere und Acrylmalerei.

Sie erläutert dazu: Ich komponiere meine Bilder aus unterschiedliche Materialien, wie Collagepapiere, Marmormehl, Jute, Tücher, Kordeln etc. Die Collagepapiere erstelle ich mit Lasuren und Spiritus. – Die verschiedenen Materialien, die Fotos lassen in der Verbindung  mit der abstrakten Acrylmalerei Werke von einer besonderen Spannung und Tiefe entstehen.“

Die Ausstellung wird am 22. Januar um 11:00 mit einer Vernissage eröffnet, die einführenden Worte übernimmt Eva Vahjen (BDK).  Die Ausstellung kann an den Sonntagen bis zum 26. März 2023 von 11.00 bis 17.00 Uhr besucht werden.